103-rot-990000-aussen-40x20

51-banner-920x140

53-10x10

52b-banner-900x80

53-10x10

53-10x10

 59-1-Startseite59-2-Sonar-Zentren59-3-Kosten59-4-Ernaehrung59-5-Krebs59-7c-Erf-Berichte59-6-Marketing59-2-3-Klick-here-Sonar-Res

55-weiss-200x20

104a-white-20x20

55-weiss-200x20

104a-white-20x20

55-weiss-200x20

104a-white-20x20

56-weiss-240x20

200x160-aus-am-Arbeitsplatz

200x160-Sessel-Wiese

200x160-Gesundheit-Zirkel

Sonar Zentrum Berlin/Brandenburg
im Kreativen Speicher
Zum Waldfriedhof 22
16547 Birkenwerder
Tel. 0157.549.729.50
Email: kum@klick123.de
Impressum: klick hier

erschöpft

Sonar-Resonanz-Sessel

Gesundheitszirkel

52-sign-red2-640x20

Seite 1 - Startseite
Einsatzgebiete, Indikatoren, Wirkungsweisen, Geschichte der Klangheilung

Sonar-Resonanz-Sessel
zart wie eine sanfte Massage

Einsatzgebiete
bei chronischen Beschwerden, Gicht, Rheuma, Burn-Out, Überlastung (sowie bei allen sonstigen Beschwerden, bei denen auch ein Waldlauf heilsame Reaktionen hervorrufen könnte). Weitere Anwendungsbereiche finden Sie unter “Erfahrungsberichte”

Negativ-Indikatoren sind nicht bekannt
Implantate und Herzschrittmacher reagieren nicht, weil es sich um Klangresonanzen handelt (keine Magnetwellen).

57-620x20-grau

Allgemeine Informationen

Die Sonar-Resonanz-Therapie gibt Therapeuten und Trainern die Möglichkeit, Störungen von Klienten ohne grosse eigene Mitarbeit zu harmonisieren.
Alle Resonanz-Stufen können bei Unwohlsein jederzeit abgebrochen werden. Die Intensität kann erhöht und verringert werden, ohne dass Schäden daraus entstehen.

Schon 10 Minuten genügen.
Die Sonar-Resonanzen werden über den Rücken an den ganzen Körper weitergegeben. Dabei werden Störfelder rückgemeldet, so dass sich dort die Resonanzstufe erhöht, bis eine Regeneration beginnt; der Klient empfindet dies als eine wohltuende Rückmassage.

Resonanz-Stufe 1 (10 Minuten):
Zu einem ersten Check (Dauer: 10 Minuten) soll sich der Klient entspannt auf den Therapiestuhl setzen. Innerhalb der Zeit erreichen den Patienten verschiedene Sonar- Frequenzen über einen Datenträger. Damit wird der Körper gescannt, ohne dass der Betreuer eingreifen muss.
Das Besondere:
alle Resonanzen werden über verschiedene Impulsgeber übertragen, die nur der Klient hört und spürt (als leises und angenehmes Brummen). Im Raum selbst ist (fast) kein Geräusch hörbar, so dass die Therapie auch Nachts erfolgen kann (keine Lärmbelastung).
Die Sonar-Resonanzen reagieren automatisch auf Zellen oder Geisteszustände, die sich in Disharmonie befinden. Stellen Sie sich eine Tür vor, die sich öffnen soll. Besteht sie aus Holz, schlagen Sie solange dagegen, bis sie sich öffnet. Besteht sie jedoch aus einem Seidentuch, dann können Sie leise eintreten (die Durchlässigkeit ist ein Indikator für Gesundheit). An welcher Tür schmerzt Ihre Hand mehr?

Nach jeder Anwendung wird der Klient nach seinem Befinden gefragt. Die Stärke der Sonar-Resonanzen können danach erhöht oder abgesenkt werden.

Resonanz-Stufe 2 (30 bis 60 Minuten)
In dieser Stufe werden kräftigere Resonanzen verabreicht und disharmonische Zellen aufgespürt und Zellen zum Stoffwechsel angeregt.
Nach der ersten Behandlung und der ersten erfolgten Anwendung kann der Therapeut bis zu zehn Therapiestunden empfehlen (ab 10 Minuten), auch mehrfach pro Woche (dies ist auch abhängig von der Vorgeschichte des Klienten).

57-620x20-grau

Kurzzeit/Langzeit

Kurzzeit-Regeneration
Die Sonar-Resonanz-Therapie hilft besonders schnell in Fällen vor und nach körperlichen Höchstleistungen. Schon 10 Minuten der Sonar-Therapie genügen, um den Aufbau von Kraftreserven anzuregen.

Langzeit-Therapie
In der Langzeittherapie werden Erschöpfungszustände nach grossen körperlichen oder seelischen Belastungen regeneriert. Ein weiteres Feld ist die Stabilisierung nach Krankheiten. Durch die pulsierenden Wellen wird auch die Wundheilung nach Operationen und Verletzungen verstärkt angeregt und verbessert sowie die Verbesserung von Kopfschmerzen oder chronischen Leiden.

Klänge regen den Menschen an und auf.
Manche Geräusche machen uns verrückt, andere erfreuen unser Herz, bei anderen müssen wir weinen.
Durch die Sonar-Resonanzen gelangen warme, wohltuende Klänge auf den Rücken. Es sind die gleichen Töne und Frequenzen, mit denen sich auch Wale untereinander verständigen, die Wal-Mutter beruhigt ihr Junges (bei Krankheit) oder spornt es an zu Höchstleistungen (bei Gefahr). Diese Klänge wirken wie eine zarte, sanfte Massage, die Nervenbahnen im Rücken werden stimuliert und tragen diese wohltuenden Frequenzen durch den ganzen Körper. Doch diese Schwingungen können mehr; sie erspüren Zellen, die nicht mehr in Harmonie schwingen und klopfen dort solange an, bis die Zelle wieder in Resonanz verfällt. Manchmal geht es ganz schnell: eine Frau stellte am nächsten Tag erstaunt fest, dass sie ihre Hände wieder spüren konnte; die Gicht darin war verschwunden. Und manchmal dauert es länger, bis ein gebrochener Fuss wieder fest angewachsen ist.

57-620x20-grau

Wirkungsweise
Jeder Mensch ist in der Lage, sich oder andere, und zwar unabhängig von der Art der Störungen, über den Resonanz-Sessel zu regenerieren.

Das hat 2 Gründe

1. Die Resonanzwellen befinden sich überwiegend in den unteren Bereichen (ein Hertz bis 99 Hertz). Da der Mensch erst ab etwa 25 Hertz die Töne hören kann, hört er anfangs zwar nichts, aber empfängt bereits starke Kraftfelder.

2. Die kräftigen, aber flüsterleisen Resonanzen gaukeln dem Körper vor, dass etwas Anstrengendes bevorsteht (z.B. ein Waldlauf). Sofort (nach Beginn der ersten Resonanzen) beginnt der Körper deshalb automatisch mit einer Gegenreaktion und führt allen in Frage kommenden Zellen verstärkt sauerstoffreiches Blut zu. Bei einem "normalen" Dauerlauf würden die Körperzellen dieses zusätzliche Blut z.B. für die Versorgung der Muskeln einsetzen (damit diese nicht sauer werden). Doch beim Sonarsessel werden keine Muskeln beansprucht - wohin also mit der zuviel produzierten Kraftnahrung?

Jeder Körper reagiert schnell und umfassend. Da die Muskeln diese verstärkte Blutzufuhr und Kraftnahrung nicht benötigen, wird sie umgeleitet und an weniger wichtige Baustellen geleitet. Dazu zählen der Aufbau von Kraftreserven oder die Umwandlung von Stresshormonen. Und da der Körper auf allen Daseinsebenden (Körper, Geist, Seele) miteinander vernetzt ist, werden parallel dazu auch dunkle Gedanken harmonisiert oder aufgestaute Angst oder Zorn umgewandelt.

Grundlage all dessen ist die Abfolge, die automatisch im Körper passiert.
Regel Nr.1 sagt: zuerst kommt das Wichtigste (das ist zumeist die Atmung), dann das Zweitwichtigste (das ist zumeist der Wärmehaushalt) und so weiter. Doch in Notfällen, z.B. beim Ertrinken, macht der Körper automatisch eine neue Abfolge; dann ist die Atmung nicht mehr so wichtig. Wichtiger ist dann, dass der Mensch wieder aus dem tiefen Wasser nach oben kommt - in dem Fall werden das Ohr (wegen des Gleichgewichtes, wo ist oben), Arm- und Beinmuskeln (wegen der Schwimmbewegungen) mit zusätzlicher Energie versorgt.

Mit anderen Worten:
jede zusätzliche Kraftquelle wird von den körpereigenen Reaktionsmustern genutzt, damit der Körper wieder in einen gesunden (harmonischen) Daseinszustand gelangt - und zwar nach individueller und persönlicher Wichtigkeit.

Immer wieder werden neue Resonanzen erstellt, zumeist in Zusammenarbeit mit interessierten Therapeuten, damit jeder direkt die auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Resonanzen bekommen.

57-620x20-grau

Was tun bei einem technischen Ausfall?
Bei technischen Störungen oder Ausfall werden die fehlerhaften Teile ohne Nachweis zeitnah kostenlos ausgetauscht.

57-620x20-grau
Spa-Hotels
im Spa-Bereich werden zum Teil schon Massagesessel eingesetzt. Es gibt aber erst wenige Spa-Bereiche, in denen ein Resonanzsessel steht (Ausnahme ist das ex 5-Sterne Hotel "Travel-240x160-Sessel-SeeCharme" in Binz, in dessen Spa-Bereich sich ein solcher Resonanz-Sessel befindet).

Noch wichtiger ist es jedoch, direkt in der Lobby des Hotels einen oder mehrere dieser Sessel zu installieren. Die Technik ist in einem Mini-Kästchen (12x18 cm) untergebracht und kann am Sessel eingebaut werden. Jeder Hotelgast kann dann über einen Datenträger (den er an der Rezeption erhält) eine individuelle Regeneration anfordern, z.B. neue Kräfte sammeln oder Umwandlung von Wut, Burn-Out, Zorn, dunklen Gedanken, Trennungsängsten, Verlust, Tod (Resonanz-Frequenzen).

Zusätzlich wird demnächst folgendes angeboten:
1. Der Tempelschlaf,
2. Umwandlung von seelischen Schmerzen nach Tod, Trennung oder Verlust
3. Raucherentwöhnung durch Hypnose

57-620x20-grau

Solfaggio Resonanzen (auch Solfeggio)
Bei den Solfaggio-Resonanzen handelt es sich um eine uralte Tonleiter mit 6 Tönen, deren Frequenzen Bewusstseinzustände verändern können, z.B. Umwandlung von Wut und Zorn in Liebe und Verständnis. Eine der Frequenzen (528 Hz) wird von Wissenschaftlern genutzt, um beschädigte DNA zu "reparieren" (diese Resonanz-Frequenzen legen wir allen Sesseln bei).

57-620x20-grau

Firmen
Oftmals fällt es Menschen schwer, sich nach einem langen Tag oder nach vielen Besprechungen noch auf das Wesentliche zu konzentrieren. Auch hierbei gilt, dass nach nur zehn Minuten gestresste Manager wieder mit voller Aufmerksamkeit eine neue Verhandlungs- oder Briefingsrunde überstehen.
In Japan haben viele Firmen verschiedene Enspannungsmassnahmen in den Pausen eingeführt, weil Mitarbeiter danach nicht nur konzentrierter, sondern vor allem schneller arbeiten.

In allen oberen Etagen und bei jedem Entscheidungsträger sollte ein Resonanzsessel stehen, damit einzelne Mitarbeiter neue Kräfte in den wenigen 10-Minuten-Pausen schöpfen können.

57-620x20-grau

Zur Geschichte der Klangheilung
Klänge und Geräusche sind in uns und um uns herum - sie können uns krank oder gesund machen. Wir unterscheiden zwischen harmonischen und disharmonischen Klängen, aber der Mensch ist lernfähig und findet auch Gefallen an "disharmonischen" Tönen.
Im frühen Mittelalter gab es eine Tonleiter, die auf 6 Tönen basierte und die eine heilsame Wirkung auf Menschen hatten, die sogenannten Solfaggio-Töne (zwischen den Tönen Sol und Fa liegend), auch Salfeggio genannt, die aber im Laufe der Zeit "verloren ging". Man glaubt, dass die katholische Kirche die heilsame Wirkung einzelner Töne (Frequenzen) nicht im Volk verbreiten wollte, weil möglicherweise die Befreiung der Menschen (unter anderem von Schuld und Angst) nicht erwünscht war. Doch in Liedern und Gesangswerken haben sich Teile dieser Tonleiter erhalten (siehe auch Gregorianische Gesänge) sowie in einer Gesangsübung eines italienischen Mönches aus dem 11.Jahrhundert, Guido von Arezzo. Auch in den Voodoo- oder Naturvölker-Zeremonien werden bestimmte Töne angewendet, um Menschen von üblen Daseinszuständen zu befreien (siehe "om").
Der tiefste dieser sechs Töne, die alle jeweils unter neunhundert Hertz liegen, sollen
Menschen von Schuld und Angst befreien, die darüber liegenden Töne bringen den Menschen neue Veränderungen oder führen sie zu harmonischen Lebensbeziehungen und schließlich zur Intuition und zum Erwachen (erwachsen werden).
Beonders wichtig: das Mi der damaligen Tonleiter (528 Hertz) ist diejenige Frequenz, mit der Wissenschaftler defekte DNA-Stränge wieder "reparieren" (zusammenfügen) können - wichtig bei Krebserkrankungen.

Das Ohr
Das Ohr und das damit zusammenhängende Gleichgewichtsorgan sind im menschlichen Leben nicht wegzudenken. Das Ohr ist das erste ausgereifte Sinnesorgan und bereits im 6.Schwangerschaftsmonat aktiv: die Mutter dreht sich im Schlaf, das Ungeborene schaukelt dabei sanft hin und her; Sinneszellen werden dabei angeregt. In den nächsten Wochen entwickelt sich dann der Hörsinn stärker und stärker. Im schneckenförmigen Hörgang entstehen dazu Tausende, ja Millionen schallempfindliche Härchen, die sich sacht und leise mit den Gehirnzellen zusammen schließen. Ohne Gleichgewichtssinn würde jeder Menschen stolpern und fallen; er könnte nicht mehr aufrecht gehen, sondern sich nur kriechend über den Boden bewegen. Selbst blinde Menschen können sich über das Ohr und über Umweltgeräusche so orientieren, dass sie ein Bild ihrer Umgebung erhalten.
Doch Töne und Geräusche werden nicht nur über das Ohr empfangen, sondern auch über unsere Haut und einzelne Organe, dem Bauch, den Händen - wir alle sind ein einziger großer Resonanzkörper, der Schallwellen aufnimmt und abstrahlt.

Die Medizin bedient sich schon lange der Klänge zur Heilung.
Ultraschall (hohe Frequenzen, mehr als 20.000 Hertz) haben sich in der Medizin in verschiedenen Anwendungsbereichen etabliert. Zum einen werden damit Nieren- und Gallensteine zertrümmert und zum anderen werden damit Organe abgetastet, so dass aus dem Rückschall ein sichtbares Bild entsteht. Das bedeutet: Schall kann sanft wirken oder zerstören. Um keine Schäden anzurichten werden deshalb Ultraschallgeräte nur in wenigen medizinischen Bereichen eingesetzt.
Anders ist es mit Langwellen (niedrige Frequenzen), wie sie die Sonar-Technik nutzt. Unser Körper, jede Zelle, arbeitet in einem bestimmten Rhythmus: einatmen, ausatmen. Wenn dieser Vorgang innerhalb einer Sekunde geschieht wird dies als "ein Hertz" bezeichnet. Deshalb kann allgemein gesagt werden: Langwellen fördern, Hochfrequenzen können stören.
Unser Herz schlägt im Rhythmus 80 bis 120 Schläge, d.h. etwa zwei Schläge pro Sekunde. Wenn wir laufen, dann erhöht sich die Frequenz, wenn wir schlafen verringert sie sich. Jede Zelle übernimmt diesen Rhythmus: sie nimmt Nahrung auf, stösst Abfall ab, einatmen, ausatmen. Sauerstoff wird aufgenommen, Kohlendioxyd wird ausgeschieden, ein und aus.
Neben diesem Langwellen-Rhythmus gibt es viele weitere Frequenzen. Eine schrille Sirene (über 10.000 Hertz) lässt uns zusammenzucken, bringt uns in einen Erregungszustand - ein harmonischer Basston lässt uns innehalten, beruhigt uns. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Strassenlärm kann störend sein, aber wenn man zurückweicht, einen Kilometer oder zwei, dann empfindet das Ohr diese Frequenzen nicht mehr als unangenehm (zum Einen weil die Lautstärke geringer ist und zum Anderen weil die Natur, der Wind und freie Schwingungen diese „Störgeräusche“ harmonisiert haben).

Geist und Seele werden angeregt.
Neben der Anregung der Zellen werden auch Geisteszustände durch harmonische Klänge angeregt und verändert. Zustände von Schuld und Angst können verschwinden, Veränderungen entstehen. Man deutet Gesten und Zeichen anders, so dass sich bestehende oder neue Beziehungen neu entwickeln, harmonischer werden. Man erwacht aus dem jetzigen Zustand, die Intuition wächst, man fühlt den Klang eines Herzens und reagiert darauf anders als früher.

Das MI einer uralten Tonleiter (mit der Frequenz 528 Hz), benannt nach dem Ausdruck Mira (Miracle = Wunder), ist hierbei besonders interessant und überhaupt der Grund dafür, dass jetzt die Solfaggio Frequenzfolge in ihrer Ursprungsform aus der Vergessenheit hervorgeholt wurde. 528 Hz ist "zufällig" auch diejenige Frequenz, mit welcher Wissenschaftler defekte DNA-Stränge reparieren (wichtig auch in der Krebs-Therapie).

57-620x20-grau

Es ist an der Zeit, dass sich Patienten überlegen, ob sie das heutige Gesundheitssystem weiter wie bisher unterstützen möchten. Der Spiegel schrieb dazu in einem Artikel im August 2015, dass wir uns überlegen sollten, ob wir den Kostenwahn der Krebsindustrie mitmachen wollen. Denn viele großen Medikamentenfirmen planen in den nächsten drei Jahren neue Medikamente auf den Markt zu werfen. Die helfen zwar auch nicht mehr als die bisherigen, aber die Kosten dafür werden um das Zehn- bis Hundertfache steigen. Pro Krebspatient wird mit Kosten von 150.000 bis 350.000 Euro gerechnet, auch wenn viele Patienten dadurch nur zwei bis drei Wochen länger leben, eventuell, vielleicht, denn Studien darüber, wie lange ein Mensch dann länger lebt, gibt es nicht.

57-620x20-grau

Sprich uns ruhig an.
Wer weitere Informationen benötigt oder Adressen von Gesundheitsberatern oder Heilpraktiker benötigt, die eine Sonar-Resonanz-Therapie anbieten, spreche uns ruhig an.

Hinweis
Sofern von Heilung die Rede ist, so versteht sich dies nicht im Sinne einer ärztlichen Heilung, sondern im Sinne einer Reaktion auf körperliche, geistige oder seelische Zustände. So wie ein Waldspaziergang unseren Körper, unseren Geist und unsere seelische Befindlichkeit anregt und erfrischt, so regenerieren Sonarwellen unser Inneres, indem sie unseren Körper anregen. Medizinische Heilung bedeutet in der heutigen Zeit das Aufsuchen eines Arztes und dessen Behandlung mit Medikamenten oder Operationen.

Zurück zur Startseite

240x160-Sessel-Zelt
Resonanz-Zentrum
Lörrach/Rheinhausen

240x333-Massageliege-in-Bin
Schwingende Sessel

240x383-Klangmatte
Massage-Liege im
Sonarzentrum Binz/Rügen

240x160-Sessel-Wiese-2
Sonar-Sessel auf dem Land

240x160-Sessel-See
Sonar-Zentrum am See

240x160-Steuergeraet-MP3-Pl
neu: Steuergerät mit MP3-Player
12x18 cm klein und sehr stabil

Impressum